Skip to main content

Dachfarbe Test-Übersicht, Erfahrungen und Kaufberatung 2019

Hier finden Sie:

  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Dachfarben Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Eine ausführliche Kaufberatung und aktuelle Erfahrungen für Dachfarben
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Dachfarben von beliebten Marken wie Wilkens, Caparol, Brillux, Pufas usw. auf dem Markt
  • Tipps, um eine Dachfarbe günstig online zu kaufen

Ein Dach lässt sich insgesamt in zwei unterschiedliche Teile eingrenzen. Dabei handelt es sich um das Dach selbst und um die Fassade. Beide Bereiche können mit einer individuell wählbaren Farbe ausgestattet werden. Das erregt nicht nur Aufmerksamkeit bei den Nachbarn, sondern verschönert gleichzeitig das Gesamtbild seines Hauses. Im Endeffekt lässt sich ein Kontrast zur anderen Ebene erschaffen. Das Thema Dachfarbe ist nicht immer leicht. Beim Kauf der Farbe gibt es auf einige Dinge zu achten, da nicht jedes Dach wie das andere ist. Deswegen kann man sich schon vor dem Kauf über wichtige Informationen kümmern. Worauf es bei Dachfarben ankommt und was überhaupt eine Dachfarbe ist, wird im Folgenden geklärt.

Die aktuellen top 7 Bestseller für Dachfarben im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Dachfarbe Sockelfarbe Dachbeschichtung Dachlack Dachsanierung Polymermembran 7 kg Ziegelrot
  • Eine Hochwertige, wetterfeste, unempindliche gegen Alterung und UV- Strahlen Dispresions-Polymermembrane dient zur Konservierung, Renovierung und Abdichtung der neuen und alten Bauflächen wie: Dachziegel (Beton-, Keramik-, Tonziegel), Blechdachziegel, Blech, Metal, Eternit, Beton, Bitumendecke, Dachpappe, Putz und viele andere.
  • Im Unterschied zu konventionellen Produkten gibt es das keine flüssige Emulsion auf dem Grund der einfachen Farbe mit Zusatzstoffe.
  • Unser Produkt ist eine elastische Membrane mit erhöhter Dichte.
  • Es verfügt über hochen Abdichtungseigenschaften und sehr estethiches Ausehen. Unser Produkt eignet sich perfekt für Renovierung und Erneuerung aller Bauflächen.
Bestseller Nr. 2
Dachfarbe Sockelfarbe Dachbeschichtung W510 Anthrazitgrau ähnl. RAL 7016-5L
  • TÜV geprüft / Made in Germany / diffusionsoffen
  • Leichte Verarbeitung mit Rolle, Pinsel oder Sprühgerät
  • Hohe Deckkraft / gute Anhaftung / Dauerelastisch
  • Hohe Reichweite = ca. 5m2/Liter / Profi-Gebinde EN-Zertifiziert
Bestseller Nr. 3
Dachfarbe Sockelfarbe Dachbeschichtung Dachlack Dachsanierung Polymermembran 12 kg Anthrazit
  • Eine Hochwertige, wetterfeste, unempindliche gegen Alterung und UV- Strahlen Dispresions-Polymermembrane dient zur Konservierung, Renovierung und Abdichtung der neuen und alten Bauflächen wie: Dachziegel (Beton-, Keramik-, Tonziegel), Blechdachziegel, Blech, Metal, Eternit, Beton, Bitumendecke, Dachpappe, Putz und viele andere.
  • Im Unterschied zu konventionellen Produkten gibt es das keine flüssige Emulsion auf dem Grund der einfachen Farbe mit Zusatzstoffe.
  • Unser Produkt ist eine elastische Membrane mit erhöhter Dichte.
  • Es verfügt über hochen Abdichtungseigenschaften und sehr estethiches Ausehen. Unser Produkt eignet sich perfekt für Renovierung und Erneuerung aller Bauflächen.
Bestseller Nr. 4
Dachfarbe Sockelfarbe Dachbeschichtung Dachlack Dachsanierung Polymermembran 20 kg Anthrazit
  • Eine Hochwertige, wetterfeste, unempindliche gegen Alterung und UV- Strahlen Dispresions-Polymermembrane dient zur Konservierung, Renovierung und Abdichtung der neuen und alten Bauflächen wie: Dachziegel (Beton-, Keramik-, Tonziegel), Blechdachziegel, Blech, Metal, Eternit, Beton, Bitumendecke, Dachpappe, Putz und viele andere.
  • Im Unterschied zu konventionellen Produkten gibt es das keine flüssige Emulsion auf dem Grund der einfachen Farbe mit Zusatzstoffe.
  • Unser Produkt ist eine elastische Membrane mit erhöhter Dichte.
  • Es verfügt über hochen Abdichtungseigenschaften und sehr estethiches Ausehen. Unser Produkt eignet sich perfekt für Renovierung und Erneuerung aller Bauflächen.
Bestseller Nr. 5
Dachfarbe Sockelfarbe Dachbeschichtung Dachlack Dachsanierung Polymermembran 4 kg Steingrau
  • Eine Hochwertige, wetterfeste, unempindliche gegen Alterung und UV- Strahlen Dispresions-Polymermembrane dient zur Konservierung, Renovierung und Abdichtung der neuen und alten Bauflächen wie: Dachziegel (Beton-, Keramik-, Tonziegel), Blechdachziegel, Blech, Metal, Eternit, Beton, Bitumendecke, Dachpappe, Putz und viele andere.
  • Im Unterschied zu konventionellen Produkten gibt es das keine flüssige Emulsion auf dem Grund der einfachen Farbe mit Zusatzstoffe.
  • Unser Produkt ist eine elastische Membrane mit erhöhter Dichte.
  • Es verfügt über hochen Abdichtungseigenschaften und sehr estethiches Ausehen. Unser Produkt eignet sich perfekt für Renovierung und Erneuerung aller Bauflächen.
Bestseller Nr. 6
Wilckens 5 L. Sockel- & Dachfarbe, Schiefer Matt, hochdeckende, wetterbeständige Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar
  • hochdeckend - scheuer- und wetterbeständig - UV-stabil - lichtecht
  • sehr gut reinigungsfähig - wasserdampfdiffusionsfähig
  • 5 Liter reichen für ca. 30 m² bei einmaligem Anstrich, je nach Untergrund
  • Nassabriebklasse 2 DIN EN 13300
Bestseller Nr. 7
Sockel- & Dachfarbe Ziegelrot 5 Liter
  • Farbe: Ziegelrot
  • Verpackungsgröße: 5L
  • Ergiebigkeit: ca. 6 m2/ltr., bei einem Anstrich, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes
  • matt

Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Dachfarbe?

Bei der Dachfarbe handelt es sich genau genommen nur um die Färbung des Daches. Die tatsächliche Färbung ist auf unterschiedlichen Wegen machbar. Aus diesem Grund wird hier zwischen einer farbigen Dacheindeckung und der tatsächlichen Dachfarbe unterschieden. Die Dachfarbe an sich wird oft nachträglich auf das Dach aufgebracht. Die aufgebrachte Farbe wird nur bei einem bestehenden Dach genutzt. Dabei bringt die Dachfarbe gleich mehrere Vorteile mit sich. Zum einen verschönert sie das Haus und zum andere verfügt sie über funktionale Eigenschaften. Nebenbei lässt sich das Dach vor Moosbewuchs schützen. Allerdings setzen viele Personen auf eine günstige Dachbeschichtung, da eine komplette Neueindeckung in den meisten Fällen nicht notwendig ist. Im Grunde genommen handelt es sich um eine Art Schutzfilm, der in verschiedenen Farben auf dem Markt erhältlich ist. Die Farbe bei einem Dach richtet sich nach der Natur. Unbehandelte Materialien wie Tonziegel besitzen eine klassische Rotfärbung wohingegen Schieferplatten aus einem Grau-Ton bestehen. Beim Hinzumischen einer Dachfarbe können die unterschiedlichsten Kreationen daraus erfolgen.

Welche Arten von Dachfarben gibt es?

Prinzipiell gibt es für jedes Material eine unterschiedliche Farbe. Wie bereits erwähnt lassen sich manche Materialien schlecht mit einer anderen Farbe ausstatten, da sie von Natur aus so entstanden sind. Allerdings gibt es für jeden Bereich des Daches eine andere Farbe, die bei der Gestaltung eine Rolle spielen kann. Folgende Farben passen zum entsprechenden Material:

Aluminium

Das Aluminiumdach zählt mittlerweile zu einem der besten Alternativen, wenn es um das Thema nachhaltige Dacheindeckung geht. Aus diesem Grund stehen dem Käufer zahlreiche Farben zur Auswahl wie beispielsweise Weiß, Schwarz, Anthrazit, Schiefergrau, Braun, Stahlblau, Moosgrün, Rotbraun, Ziegelrot und vielen mehr.

Kupfer

Ein Dach aus der Farbe Kupfer zählt in die Kategorie der hochwertigen Dachfarben. Ein Merkmal von Kupferfarben sind ihre enorm lange Lebensdauer. Außerdem kann sich auf Kupferdächern keine Art von Moos oder sonstigem bilden.

Zink

Dächer aus Zink sind robust, langlebig und nahe zu wartungsfrei. Beim Verlegen kann der Besitzer unterschiedliche Formen legen. Hierzu empfiehlt sich die natürliche Farbe Silber.

Schiefer

Schieferdächer wurden zuvor lediglich in Regionen gefunden, die speziell auf dieses Material ausgelegt waren. Im Laufe der Zeit wurde das Material immer beliebter und wird heute als moderne Deckart bezeichnet. Für Schiefer empfiehlt sich die Farbe Grau.

Beton

Ein Dach aus Beton gehört zum Standard. Das Material lässt sich mit allen möglichen Farben ausstatten und ähnelt sehr dem Aluminium. Mögliche Farben sind Weiß, Schwarz, Terracotta, Braun, Blau, Rot, Moosgrün, Ziegelrot, Anthrazit und vielen mehr.

Tonziegel

Jedes Dach verfügt über Tonziegel. Sie helfen unter anderem beim Wetter. Sie fallen beim Betrachten eines Daches zuerst auf. Deswegen gibt es heutzutage Farben in allen möglichen Variationen, die man sich vorstellen kann. Eine kleine Recherche zeigt bereits die große Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten.

Was spielt bei der Qualität der Farbe eine Rolle?

Die Qualität der Farbe darf beim Kauf auf keinen Fall unterschätzt werden. Im Wesentlichen setzt sich die Qualität aus drei unterschiedlichen Punkten zusammen. Dazu zählen das Bindemittel, die Farbpigmente sowie die Füllstoffe.

Bindemittel

Der erste Punkt bei der Herstellung einer Dachfarbe beschäftigt sich mit dem Punkt Bindemittel. Im Idealfall sollte das Bindemittel gut gegen UV-Belastung ausgestattet sein. Eine gute Festigkeit spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle, damit die Farbe möglichst lange am Dach bleibt. Ein großer Vorteil vom Bindemittel sind seine zahlreichen Vorteile. Es kann unterschiedlichen Einfluss auf die Anstricheigenschaften der Dachfarbe haben. Ein bekanntes Beispiel ist der Glanz des Daches oder die Trocknung nach einem Regen. Darüber hinaus kann das Bindemittel Einfluss auf kommende Hagel oder sauren Regen haben.

Farbpigmente

Kriterium Nummer 2 stellt das Farbpigment dar. Ein Dach kann nur in schönen Farben erstrahlen, solange die Qualität der verwendeten Farbpigmente passt. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um eine normale Dachfarbe, Innen- oder Fassadenfarbe handelt. Auf keinen Fall darf man vergessen, dass es sich bei den Farben um ein Gemisch aus vermahlenen Farbstoffen handelt. Zudem besteht es aus dem zuvor erwähnten Bindemittel und unterschiedlichen Lösungsmitteln. Infolgedessen lassen sich die Pigmente der Farbe nur aus verschiedenen Stoffen gewinnen, welche auf natürlicher Weise in der Natur vorkommen oder künstlich in der Industrie hergestellt werden.

Füllstoffe

Der letzte Punkt befasst sich mit dem Bereich Füllstoffe. Generell sagt man: Eine Dachfarbe ohne Fülle ist wie ein Kissen ohne Federn. Alleine dieser Satz lässt vermuten, wie wichtig der Füllstoff für die Farbe des Daches ist. Im Prinzip handelt es sich bei Füllstoffen um sogenannte Zusatzstoffe, welche das Volumen des Gemisches erhöhen sollen. Sie werden in Farben funktionell eingesetzt und beeinflussen neben der Verarbeitung die Eigenschaften sowie das optische Gesamtbild der Dachfarbe. Häufig genutzte Füllstoffe bei einer Dachfarbe sind Kreide, Flugasche und verschiedene Mehlstoffe wie Quarzmehl, Kalksteinmehl und Marmormehl.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Dachfarbe?

Dachfarben beziehungsweise Dachbeschichtungen bringen einige Vor- aber auch Nachteile mit sich. Welche genau, wird im Folgenden erwähnt.

Vorteile

Der wohl wichtigste Grund für eine Dachfarbe ist das Aussehen des Daches. Nach einem Neuanstrich erstrahlt das Haus in einem komplett anderen Gesamtbild und vermittelt ein neues Lebensgefühl. in weiterer Vorteil ist, dass die Farbe für das Dach um einiges günstiger ist als bei einer kompletten Neueindeckung. Manchmal reicht das Ändern der Farbe vollkommen aus. Manche der Farben bestehen aus unterschiedlichen Bindemitteln und Substanzen. Diese können unter anderem dazu beitragen, um Schmutz sowie Feuchtigkeit nach einem Regen abzuleiten. So lässt sich die Bildung von Moos oder Algen vermeiden. Gleichzeitig verlängert sich die Lebensdauer des Daches. In manchen Fällen wird auch die Regenrinne entlastet. Der letzte Vorteil beschäftigt sich mit dem Immobilienwert. Ein Haus mit einem schönen Dach erhöht den Wert einer Immobilie und spiegelt ein gepflegtes Image wieder. Wie oben bereits erwähnt können für unterschiedliche Dachmaterialien die verschiedensten Farben genutzt werden.

Nachteile

Neben den Vorteilen ist auch auf den ein oder anderen Nachteil hinzuweisen. Bei der Dachfarbe handelt es sich streng genommen lediglich um eine optische Verbesserung des Daches. Zwar werden Ziegel nach einer gewissen Zeit haltbarer und schutzabweisender, dennoch ist es im Endeffekt nur Farbe. Mithilfe einer Dachfarbe können ebenfalls keine Verbesserungen im Bereich der Wärmedämmung erzielt werden. Je nach Mischung und Art der Farbe gibt es große Unterschiede in Sachen Schutz. Hochwertige Farben tragen zu einem besseren Trocknungsverhalten bei wohingegen andere Farben keinen Einfluss darauf haben und bei zu kalten Temperaturen zum Teil aufplatzen. Bei der Beschichtung des Daches mit einer Farbe sollte man stets einen Fachmann aufsuchen. Diese haben bereits einige Jahre an Erfahrung und verfügen über notwendige Schulungen.

Was sollte ich beim Kauf von Dachfarbe beachten?

Ein weiterer Punkt bezieht sich auf den Kauf von Dachfarbe. Wer folgende Kriterien beachtet, sollte nichts zu befürchten haben.

1) Inhalt

Der Inhalt einer Fachfarbe sollte ergiebig sein. Bei höherer Ergiebigkeit lässt es sich länger mit der Farbe arbeiten. So können mehrere Flächen auf dem Dach auf einmal gefärbt werden.

2) Glanz

Farben für das Dach gibt es in unterschiedlichen Glanz zu erwerben. Klassische Beispiele sind matte und seidenglänzende Farben. In der Regel nutzen die meisten Menschen über matte Farben, da sie bei strahlender Sonne nicht so blenden.

3) Deckkraft

Die Deckkraft bestimmt meistens, wie oft eine bestimmte Stelle gefärbt werden muss. Je kleiner die Klasse, desto besser die Deckkraft. Bei Klasse 1 muss man lediglich einmal streichen. Bei anderen Klassen benötigt es mehrere Gänge, um die Farbe komplett aufzutragen.

4) Art

Der letzte Punkt befasst sich mit der Art der Dachfarbe. Sehr beliebt sind Dächer aus Aluminium oder Ziegeln. Gerade für kreative Menschen gibt es hier eine große Auswahl an Farben.

Wo liegen die Vor- und Nachteile dabei, eine Dachfarbe online zu kaufen?

Vorteile

  • große Farbauswahl
  • Preisvergleich
  • Bewertungen anderer Kunden
  • keine Anfahrtskosten

Nachteile

  • Farbe lässt sich nicht vor Ort sehen
  • bei falscher Auswahl geht Zeit verloren

Weitere Tests und Vergleiche für Wandfarben und Fassadenfarben:

Fazit zur Dachfarbe Test-Übersicht

Dachfarben verschönern nicht nur das Gesamtbild des Hauses, sondern bringen einige Vorteile mit sich. Der Neuanstrich vermittelt ein modernes Haus unserer heutigen Zeit wieder. Um das Haus in einer schönen und kräftigen Farbe erstrahlen zu lassen, sind beim Kauf auf Dinge wie Inhalt, Deckkraft und Grad des Glanzes zu achten. Der Kauf der Farbe sollte nach einer persönlichen Besichtigung vor Ort im Internet gekauft werden. Dort findet sich ein viel größeres Angebot an Farben und Varianten. Erst dann steht dem Kauf der Dachfarbe nichts mehr im Weg.

Die Haltbarkeit, das Preis- Leistungsverhältnis, die Beständigkeit und das Aussehen sind allgemein wichtige Kriterien bei einem Dachfarben Test.