Skip to main content

Kreidefarbe Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Kreidefarbe ist ein Gemisch aus Kalk, Mineralien und Farbpigmenten, die auf beinahe allen Oberflächen haftet
  • Kreidefarbe ist vorrangig beim Upcycling von Möbeln im Einsatz, um ihnen einen klassischen und gleichzeitig modernen Look zu verpassen
  • Kreidefarbe sollte keine flüchtigen organischen Stoffe enthalten, diese schaden der Gesundheit, da sie dauerhaft aus der Farbe dünsten und der Körper sie über die Atemwege aufnimmt

Dem Keller geht es endlich an den Kragen. Alte Kleidungsstücke, Schrott und antike Möbelstücke sollen auf dem Wertstoffhof entsorgt werden. Doch plötzlich kommen alte Schätze zum Vorschein. Massive Möbel, die vor über 30 Jahren modern aussahen und immer noch hochwertig sind, aber ihren Glanz verloren haben. Doch warum ihnen nicht neues Leben einhauchen, statt sie wegzuwerfen? Das geht mit Upcycling und Kreidefarbe.

Kreidefarbe Test

Kreidefarbe Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Die aktuellen top 7 Bestseller für Kreidefarbe im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Kreidefarbe (Weiss) Shabby Chic Lack Landhaus Vintage Look 1kg
  • hochwertiger und matter Wasserlack auf Kreidebasis für Innen und Außen!!
  • dient zur Veredelung von Möbeln im angesagten Vintage-Look
  • schnelle Trocknung
  • hohe Deckkraft
Bestseller Nr. 2
Viva Decor® Chalky Deckend 5er Set (Pastell: Weiß, Rosa, Blau, Grün, Grau, 5 x 100 ml) Vintage Kreidefarbe für Shabby Chic - Chalk Paint für Innen und Außen - Made in Germany
  • KREIDEFARBE - cremige Kreidefarbe auf Wasserbasis für den Innen- und den Außen-Bereich. Die Farbe ist hoch pigmentiert, hat eine hohe Deckkraft und ist sehr farbintensiv. Sie trocknet matt auf und hat eine pudrig, samtige Oberfläche.
  • VIELFÄLTIG EINSETZBAR - die umweltfreundliche Kreidefarbe kann auf nahezu allen Materialien, wie Holz, Keramik, Beton, aber auch als Wandfarbe und besonders gerne für Möbel im Wohnraum verwendet werden, weil sie geruchsarm ist!
  • SHABBY CHIC FARBE - Aufgrund der pastösen Konsistenz dringt Chalky Farbe nicht in die Holz-Poren. Die Farbe kann somit einfach abgeschliffen werden und ist ideal um Möbel und Wohnaccessoires in ein Shabby Chic Vintage-Lieblingsstück zu verwandeln.
  • VIVA DECOR - Die besondere Farbmanufaktur mit Sitz in Deutschland. Mit unserer jahrelangen Erfahrung können wir einzigartige Qualitätsprodukte mit Leidenschaft entwickeln und auf höchstem Niveau produzieren!
Bestseller Nr. 3
Marabu 0261000000087 - Chalky Chic Set mit 5x 100ml deckender, matter Kreidefarbe, Wasserbasis, Dosierverschluss - Rollen, Streichen und Tupfen auf Holz, Metall und Kunststoff, Used Look anschleifbar
  • Kreativset mit 5 Chalky Chic Farben
  • Inhalt: 5 x 100 ml
  • Enthaltene Farben: edelweiß, puderrosa, lichtblau, mistel und steingrau
  • Aus neu wird Vintage
Bestseller Nr. 4
XL 5Kg. Ann Sterling Kreidefarbe Shabby Chic Farbe: Chalky White/Weiß 5Kg. Lack Chalky Paint
  • Shabby Chic 5 Kg. Gebinde in Top Qualität
  • Qualitäts- Kreidefarbe
  • Ann Sterling -Chalky Paint- Kreidefarbe
  • Sehr stark deckende Kreidefarbe (Deckkraft-Klasse 1)
Bestseller Nr. 5
Möbelkreidefarbe Weiß 1L mit Rührer | Holzfarbe für Shabby Chic Look | Möbelfarbe einfach zu verarbeiten | Möbellack auf Wasserbasis | Kreidefarbe Weiß | schnelltrocknend
  • Möbelfarbe auf Kreidebasis, Kreideweiß, 1000 ml.
  • Matte Oberfläche oder Shabby-Chic-Stil, ideal für Zuhause und Büro.
  • Giftfreies Produkt auf Wasserbasis.
  • Schnelltrocknend.
Bestseller Nr. 6
Ann Sterling Kreidefarbe Shabby Chic Farbe: 250ml. Lack Chalky Paint (London Green)
  • Shabby Chic 250ml. Gebinde in Top Qualität
  • Qualitäts- Kreidefarbe
  • Ann Sterling -Chalky Paint- Kreidefarbe
  • Sehr stark deckende Kreidefarbe (Deckkraft-Klasse 1)
Bestseller Nr. 7
LM-Kreativ Chalky Kreidefarbe 6 x 100ml (Stadtgespräch) - - Finish Kreide-Farbe für einen Vintage/Shabby-Chic-Look. Die Kreidefarben/Kalkfarbe sind auch als Holzfarbe verwendbar & trocken matt auf
  • VIELFÄLTIG EINSETZBAR - Unsere Kreidefarben sind auf Wasserbasis für innen & außen geeignet. Lack kann nach dem trocknen zusätzlich aufgetragen werden. Durch die natürlichen Pigmente hat die Farbe eine einzigartige Deckkraft und ist sehr farbintensiv. Sie trocknet matt auf und hat eine pudrig, samte Haptik.
  • VIELFÄLTIG - Kreidefarbe matt ( Chalk Paint ) ist für Möbel oder als Wandfarbe geeignet. Sie kann auf nahezu allen Materialien verarbeitet werden. Sie wird verwendet auf Holz, Keramik, Beton, aber auch als Wandfarbe und besonders gerne für Möbel im Innen- und im Außenbereich!
  • EIGENSCHAFTEN - Die Shabby Chic ist porös und dringt nicht in die Poren. Das Holz oder die Deko kann so problemlos abgeschliffen werden. Das Besondere an unserer "Chalky deckend" ist außerdem, dass sie geruchsarm ist, aber vor allem ist sie umweltfreundlich. Sie eignet sich daher perfekt als Farbe für Holz / Möbelfarbe im Wohnraum!
  • GEEIGNET FÜR: Holz, Papier, Karton, Styropor, Stein, durchgetrocknetem Beton, Terracotta, Keramik, Ton, Metall, Kunststoff, selbsthärtende Modelliermassen

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kreidefarbe für Möbel – Vergleich vorher und nachher:

Was ist Kreidefarbe?

Bei Kreidefarbe handelt es sich nicht um Kreidesticks, mit denen Kinder Straßen bepinseln, sondern um eine mineralische Farbe auf Wasserbasis.

Sie enthält gelöschten Kalk und natürliche Farbpigmente, die sie besonders umweltfreundlich macht.

Sie strahlt in jeglichen Farben und überdeckt beinahe alle Untergründe, ob saugfähig oder nicht.

Kreidefarbe trocknet zügig, was ihr typisch verwaschenes Streichbild erklärt.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz ist vorrangig bei Möbeln sinnvoll, die Sie im Stil von shabby-chic oder Vintage-Look designen möchten. Kreidefarben wirken gleichzeitig neu als auch abgenutzt, um den retromodernen Stil darzustellen.

Ferner ist der Einsatz auf Untergründen sinnvoll, auf denen andere Farben nicht haften. Da der Farbe Kalk beigemischt ist, haftet sie stärker auf glatten Oberflächen und deckt diese vollständig ab.

Letztlich ist der Einsatz sinnvoll, wenn Sie die Farbe auf einem Untergrund auftragen möchten, der feuchter ist oder zum Schimmeln neigt.

Kreidefarbe entzieht dem Untergrund Feuchtigkeit und wirkt gleichzeitig desinfizierend. Das entzieht dem Schimmelpilz die Lebensgrundlage und verschönert gleichzeitig den Untergrund.

Vergleich vorher und nachher – Holz in der Küche mit Kreidefarbe streichen

Wie funktioniert Kreidefarbe?

Kreidefarbe besteht aus Wasser, Farbpigmenten, Kalk und weiteren Zusatzstoffen.

Dieses Gemisch ist gefärbt durch die Farbpigmente und hat eine festere, aber dennoch flüssige Konsistenz. Tragen Sie die Farbe auf, trocknet sie von selbst oder mit Zusatzstoffen und das enthaltene Wasser verdampft.

So stechen die Farbpigmente hervor, die sich mit dem Kalk verbunden haben. Durch den Kalk und das schnelle Trocknen ist die Oberfläche nicht völlig glatt, sondern etwas angeraut, was den Vintage-Look erzeugt.

Welche Arten von Kreidefarbe gibt es?

Kreidefarbe ist nicht in unterschiedlichen Arten erhältlich, sondern mit verschiedenen Zusatzstoffen versehen. Bestenfalls enthält die Farbe keine der folgenden Inhaltsstoffe, um die Gesundheit nicht zu gefährden:

Formaldehyd

Formaldehyd steht in Verdacht, krebserregend zu sein. Es gehört zu der Gruppe der flüchtigen organischen Verbindungen, weshalb es beim Trocknen der Farbe verdampft. Doch nicht nur beim Trocknen, sondern auch nachdem die Farbe bereits auf dem Möbelstück haftet, dünstet es dauerhaft aus. Damit stellt es eine dauerhafte Gefahr dar.

Glykol

Glykole stehen ebenfalls unter Verdacht, krebserregend zu sein und sind für die Verdampfung der Farbe zuständig. Während Formaldehyd im Großteil der Kreidefarben verschwunden ist, setzen Hersteller inzwischen auf Glykole. Auch er sollte zum Schutz der Gesundheit gemieden werden, da Glykole beim Trocknen der Farbe austreten.

Isothiazolinonon

Isothiazolinone sorgen nicht dafür, dass Kreidefarbe schneller verdampft, sondern, dass sie länger haltbar ist. Sie haben eine fungizide Wirkung. Sie verhindert, dass Mikrobakterien die Farbe langsam zersetzen. Zwar ist dies eine hervorragende Eigenschaft, aber Isothiazolinone stehen unter Verdacht, Allergien auszulösen.

Lösemittelfreie Kreidefarben

Die letzte Art stellen lösemittelfreie Kreidefarben dar. Sie sind am empfehlenswertesten, da sie ausschließlich Wasser, Kalk und Farbpigmente enthalten. Weitere Zusatzstoffe verbinden ausschließlich die drei Stoffe miteinander, beschleunigen aber weder den Trocknungsprozess noch machen sie die Farbe länger haltbar. Diese Art ist zwar teurer, schützt aber Ihre Gesundheit.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Kreidefarbe?

Die Vorteile

Kreidefarben sind auf beinahe allen Oberflächen anwendbar. Darunter fallen Holz, Fliesen, Glas, Bambus, Wände, Beton, Stein, Tapeten, Terrakotta, Pappe oder auch Kunststoffe. Dabei ist es unbedeutend, ob der Untergrund saugfähig ist oder nicht. Diese Flexibilität bietet keine andere Farbe.

Überdies werten Kreidefarben alte Möbel auf. Im Zeichen der Nachhaltigkeit ist die Wiederverwendung von Möbeln wesentlich sinnvoller, als diese neu zu kaufen. Problematisch ist einzig das Aussehen, denn ein Möbelstück aus den 80ern ist heutzutage nicht mehr modern. Die Farbe kann das Möbelstück hingegen retromodern machen und nachhaltig den Raum verschönern.

Weshalb Kreidefarbe nicht nur zum Verschönern von Oberflächen im Einsatz ist, sondern auch zur Schimmelbekämpfung, ist die desinfizierende Wirkung. Kalk verhindert, dass sich Mikroorganismen und Schimmelsporen bilden, sodass Sie die Kreidefarbe auch auf Kellerwände pinseln können.

Letztlich ist Kreidefarbe zwar nicht feuchtigkeitsresistent, aber entzieht dem Untergrund Wasser. Das ist für jegliche Wände von Vorteil, die einem durchschnittlichen Maß an Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Es eignet sich jedoch auch für Gartenmöbel, die zwar unter freiem Himmel stehen, aber nicht in Kontakt mit Regenwasser kommen.

Vorteile auf einen Blick:

  • für jegliche Untergründe geeignet
  • nachhaltig
  • wertet alte Möbelstücke auf
  • desinfizierend
  • entzieht Wasser

Die Nachteile

Zwar kann Kreidefarbe dem Untergrund Wasser entziehen, aber nur bis zu einem gewissen Grad. In Küchen oder Badezimmern ist vom Gebrauch der Farbe dringend abzuraten, denn hat Kreidefarbe genügend Feuchtigkeit aufgenommen, verläuft sie auf der Oberfläche oder zeigt Wasserflecken.

Hinzu kommt, dass Kreidefarbe immer noch hohe Mengen an VOC enthält. VOC sind volatile organic compounds – flüchtige oder organische Verbindungen. Dazu zählen sowohl Formaldehyd als auch Isothiazolinone. Sie stehen in Verbindung mit Kopfschmerzen, Allergien oder auch Krebs, weshalb Sie genau auf das Etikett der Farbe schauen müssen.

Darüber hinaus ist Kreidefarbe nur auf Dekostücken anwendbar. Sollten Sie sie auf einem Untergrund auftragen, der stark beansprucht ist, nutzt sich die Farbe schnell ab. Dies geschieht auf Fußböden, Treppen oder Möbelstücken, mit denen Sie häufiger in Berührung kommen.

Letztlich müssen Sie Kreidefarbe auch immer versiegeln. Lack oder Wachs schützen die Oberfläche, andernfalls nimmt die Farbe äußere Feuchtigkeit auf und verläuft oder nutzt sich ab. Dies spiegelt sich dann auch in den Kosten wider, denn obwohl die Farbe selbst günstig ist, kommen noch die Kosten der Versiegelung hinzu.

Nachteile auf einen Blick:

  • nicht für extrem feuchte Räume geeignet
  • belastet mit VOC
  • nicht für stark beanspruchte Flächen geeignet
  • Versiegelung notwendig

Was sollte ich beim Kauf von Kreidefarbe beachten?

Damit die Kreidefarbe möglichst perfekt auf dem Untergrund haftet und diesen verdeckt, sollten Sie folgende Faktoren beim Kauf berücksichtigen:

Ergiebigkeit

Noch wichtiger als der Preis oder die Gebindegröße ist die Ergiebigkeit, denn sie hat entscheidenden Einfluss auf den Preis. Sie ist angegeben in Quadratmetern oder Litern und beschreibt, wie viele Quadratmeter Sie mit der Dose oder pro Liter bestreichen können. Ein idealer Wert ist circa zehn Quadratmeter.

Deckkraft

Die Deckkraft von Kreidefarben ist in Klassen eingeteilt. Klasse 1 ist die beste, Klasse 4 die schlechteste. Kreidefarben der Klasse 1 decken beinahe vollständig ab, Kreidefarben der Klasse 4 weniger als 95 Prozent des Untergrunds. Wählen Sie immer eine Kreidefarbe mit der Klasse 1, andernfalls müssen Sie oftmals über den Untergrund streichen und verringern die Ergiebigkeit.

Wetterbeständigkeit

Die Wetterbeständigkeit sagt aus, ob die Farbe ausschließlich für Innenbereiche oder für Innen- und Außenbereiche geeignet ist. Möchten Sie Möbelstücke für den Außenbereich streichen, wählen Sie Kreidefarben für den Außenbereich. Diese sollten Sie jedoch nicht im Innenbereich verwenden, denn sie sind stärker mit Lösungsmitteln behaftet. Zudem ist die Wirkung begrenzt und eine Versiegelung hat selbigen Effekt.

Trocknungszeit

Die Trocknungszeit beschreibt die Zeit, die die Farbe benötigt, um vollständig zu trocknen. Nach dieser Zeit können Sie das behandelte Werkstück vollständig nutzen und müssen nicht befürchten, dass sich Farbe löst. Die Trocknungszeit bei Kreidefarben sollte zwar so kurz wie möglich sein, aber ist sie erschreckend kurz, sind ihr Lösungsmittel beigesetzt. Machen Sie lieber Abstriche bei der Trocknungszeit und lassen Sie das Werkstück länger trocknen, als Lösungsmittel einzuatmen. Trocknungszeiten von bis zu sechs Stunden sind typisch.

VOC-Gehalt

Der Grenzwert von Lösungsmitteln, die in Farben und Lacken enthalten sein dürfen, beträgt in der EU 130 g/l. Dieser Wert ist gesundheitlich unbedenklich, dennoch empfiehlt sich eine Kreidefarbe, die keine Lösungsmittel enthält. Ein Wert von null Gramm pro Liter ist perfekt, bis zu zehn Gramm pro Liter sind ebenfalls verschwindend gering. Den Grenzwert von 130 g/l sollten Sie jedoch niemals erreichen und eine andere Farbe wählen, um sicherzustellen, dass Lösungsmittel Ihre Gesundheit nicht gefährden.

Allergikerhinweis

Der Allergikerhinweis gibt Aufschluss, welche Inhaltsstoffe in der Kreidefarbe enthalten sind und ob für diese Berichte zu allergischen Reaktionen vorliegen. Bestenfalls liegt solch ein Bericht immer vor, damit Sie sicher sein können, ob Sie das Produkt kaufen möchten. Sollte eine Allergie gegen gewisse Stoffe vorliegen, greifen Sie stattdessen immer zu einer deklarierten Kreidefarbe.

Kreidefarbe Test/Erfahrung:

Wie viel kostet Kreidefarbe?

Der Preis für Kreidefarbe zeigt sich in der Ergiebigkeit oder im Preis für das Gebinde. Ein Gebinde kostet zwischen fünf und 30 €, je nach Qualität und Größe. Die Ergiebigkeit hingegen schwankt zwischen 33 und 55 € pro Liter.

Welche Kreidefarbe-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest?

Bisher testete ausschließlich die Bild als angesehenes Testmagazin Kreidefarben. Von der Stiftung Warentest hingegen ist kein Test bekannt.

Stattdessen testete Öko-Test 2018 Kreidefarben und kürte die Yellowchair-Kreidefarbe zum Sieger. Weitere getestete Kreidefarben hingegen erhielten ausschließlich mittlere bis schlechte Testergebnisse, da sie in hoher Konzentration mit Schadstoffen belastet waren.

Zu dem Kreidefarben Test von Ökotest inklusive des Testsigers geht es unter diesem Link.

Wie lassen sich Möbel mit Kreidefarbe streichen?

Der Vorgang ähnelt dem Auftragen herkömmlicher Farben oder Lacke. Gehen Sie wie folgt vor:
  1. alte Farbreste mit einem Spachtel und Schwamm entfernen
  2. haftende Farbreste mit grobem Schleifpapier abschleifen
  3. abgesplittertes Holz entfernen
  4. die Oberfläche des Werkstücks mit feinem Schleifpapier bearbeiten
  5. das Möbelstück absaugen, um Holzspäne zu entfernen
  6. Fettreste oder sonstigen Schmutz mit warmer Seifenlauge entfernen
  7. hartnäckigen Schmutz mit einer härteren Lauge oder Entfetter entfernen
  8. das Werkstück trocknen lassen
  9. die Oberfläche mit Spiritus, Verdünnung, Abwascher oder Terpentinersatz von jeglichen Resten befreien
  10. mit einem Malerband alle Stellen abkleben, die nicht bestrichen werden sollen
  11. Pinsel, Roller, Schwamm, Tuch oder Sprühdüse mit Farbe versehen und in gleichmäßigen Zügen auftragen
  12. mehrere dünne Schichten, statt einer dicken Farbschicht auftragen, um ein gleichmäßiges Bild zu erzeugen

Was sollte ich beim Einsatz von Kreidefarbe beachten?

Beim Einsatz von Kreidefarbe müssen Sie darauf achten, dass Sie keine nassen Kleidungsstücke oder andere feuchte Gegenstände auf bearbeitete Werkstücke legen. Die Kreidefarbe färbt auf die Gegenstände ab und verunreinigt sie.

Wand mit Kreidefarbe streichen

Wie kann man Kreidefarbe versiegeln?

Kreidefarbe ist eigentlich mit jeglichen Versiegelungsmaterialien, die keine Lösungsmittel enthalten, versiegelbar. Dennoch haben sich zwei Stoffe herauskristallisiert, die sich ideal zum Versiegeln von Kreidefarbe eignen:

Klarlack

Klarlack ist die seltener genutzte Versiegelungsmethode, denn Klarlack verändert das Aussehen der Kreidefarbe. Dadurch, dass er glänzend ist, verblasst der Retro-Look und die Oberfläche glänzt. Dafür ist er deutlich robuster, weshalb sich ein mit Klarlack versiegeltes Möbelstück auch für den Außenbereich eignet.

Wasser perlt vollständig ab und selbst weiche Gegenstände können den Lack nicht zerkratzen.

Wachs

Wachs in Form von Möbel- oder Holzwachs eignet sich ausschließlich für den Innenbereich und unterstreicht den retro/shabby-chic Look.

Tragen Sie ein farbiges Holzwachs auf, verstärkt oder kontrastiert es das Aussehen der Kreidefarbe.

Dafür trägt sich Wachs mit jeder Berührung ab, weshalb Sie es in mehreren Schichten auftragen müssen, insbesondere bei stark genutzten Werkstücken.

Aktuelle Bestseller für Holzwachs im Vergleich

Bestseller Nr. 1
Holzwachs Farblos mit Carnaubawachs & Bienenwachs | Möbelwachs Transparent für Holz | Antikwachs Holzpflege Wachs Durchsichtig
  • 🍃 NATÜRLICHES HOLZWACHS - Unser Wachs für Möbel besteht aus natürlichen Wachsen wie Carnaubawachs oder Bienenwachs (Beewax) und eignet sich perfekt als Holzpflege.
  • ✅ MÖBELPFLEGE - Unser Holzwachs sorgt für den perfekten Holzschutz, Langlebigkeit, optimale Pflege und ein seidig glänzendes Holz Finish ohne klebrige oder fettige Rückstände. Passend für alle Holzarten (Eiche, Nuss, etc)
  • ✨ ANTIK OPTIK WAX - Unser Antikwachs eignet sich perfekt für eine edle und durchscheinende Anmutung sowie zum Setzen von Akzenten für Shabby Chic oder Renaissance. Verfügbar in verschiedenen Farben wie braun, schwarz, weiss, grau oder auch farblos.
  • 💧IMPRÄGNIEREND - Unser Hartwachs macht Möbel noch stärker resistent gegen Feuchtigkeit und Schmutz und sorgt für den perfekten Schutz auf Kreidefarben. Vergleichbar mit Möbelpolitur, Holz-Politur oder Bienenwachslasur.
Bestseller Nr. 2
Ann Sterling"Soft Wax" Wachs Möbelwachs Shabby Chic Holzwachs Versiegelung Finish Wachs Kalkwachs (250ml, Farblos)
  • Ann Sterling Soft Wax ( Wachs)
  • Schutz und Versiegelung
  • Der Wachs ist schön weich und lässt sich somit ganz einfach verarbeiten, sogar streichen!
  • Abbildung ähnlich: Lieferung erfolgt in einer Blechdose!
Bestseller Nr. 3
Ann Sterling"Soft Wax" Wachs Möbelwachs Shabby Chic Holzwachs Versiegelung Finish Wachs Kalkwachs (250ml, Weiß)
  • Ann Sterling Soft Wax ( Wachs)
  • Schutz und Versiegelung
  • Der Wachs ist schön weich und lässt sich somit ganz einfach verarbeiten, sogar streichen!
  • Abbildung ähnlich: Lieferung erfolgt in einer Blechdose!

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

So wird Kreidefarbe versiegelt

Das Vorgehen bei Wachs und Lack ist beinahe identisch.

Gehen Sie wie folgt vor:
  1. mindestens 24 h warten, bis die Kreidefarbe getrocknet ist
  2. die Lackdose oder das Wachs öffnen und einen Pinsel nehmen
  3. Wachs ist auch mit einem fusselfreien Baumwolltuch auftragbar
  4. eine dünne Schicht des jeweiligen Stoffs auftragen
  5. erneut 24 h warten und eine weitere Schicht auftragen
  6. diesen Prozess erneut wiederholen, falls es sich um stark genutzte Gegenstände handelt
  7. die Versiegelung spätestens nach einem Jahr auffrischen

Wie lange muss Kreidefarbe trocknen?

Kreidefarbe muss entsprechend der Trocknungszeit trocknen. Dies schwankt von Hersteller zu Hersteller und beträgt durchschnittlich zwischen drei und sechs Stunden.

Allerdings kann diese Zeitspanne sich je nach Wetterlage verkürzen oder verlängern.

An einem sonnigen Tag kann das bearbeitete Werkstück bereits nach einer Stunde getrocknet sein. An einem regnerischen Herbsttag dauert es hingegen bis zu acht Stunden.

Ist Kreidefarbe auch entfernbar?

Theoretisch ist Kreidefarbe entfernbar, denn Feuchtigkeit, Wasser und Kontakte tragen bereits kleinste Partikel ab. In der Praxis überstreicht der Restaurateur Kreidefarbe einfach, außer sie blättert ab.

Möchten Sie die Kreidefarbe selbst entfernen, um das Werkstück in den Originalzustand zu versetzen, müssen Sie zuerst die Wachs- oder Klarlackschicht abtragen. Nehmen Sie hierzu Terpentin oder schleifen Sie die Schicht direkt ab. Danach nehmen Sie lauwarmes Wasser sowie ein hartes Putzmittel und reiben die Farbe in mehreren Durchgängen ab.

Sobald das Werkstück getrocknet ist, entfernen Sie hartnäckige Reste mit der Schleifmaschine.

Kreidefarbe Test-Übersicht, Testsieger und Vergleich: Fazit

Kreidefarbe ist der Zehnkämpfer unter den Farben, denn sie kann beinahe alles. Sie haftet auf jeglichen Oberflächen, trocknet schnell und verwandelt alte Möbel in neue Kunstwerke. Selbst Fliesen, Zäune oder Fenster sind mit der Farbe bearbeitbar, insofern der Untergrund vorbereitet ist. Sie müssen jedoch immer eine Versiegelung auftragen, andernfalls trägt sich die Farbe schnell ab.

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *