Skip to main content

Schimmeltest Test-Überblick, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Schimmeltests sind aktive oder passive Tests, die Schimmelproben aus dem Raum sammeln und erkennen, ob ein Befall vorliegt und wie stark dieser ist
  • Aktive Schimmeltests entnehmen die Probe direkt an der betroffenen Stelle, passive Schimmeltests nehmen Schimmelsporen aus der Raumluft auf
  • Schimmeltests sind selbst durchführbar, können aber auch von einem Labor analysiert werden, um genauere Ergebnisse zu erfahren

Schwarz, schwammig und absolut gesundheitsgefährdend – Schimmel. Schimmelbefall ist erst sichtbar, wenn er schon lang die Gesundheit der im Haushalt lebenden Personen gefährdet hat. Er lagert sich in den Atemwegen ab, kann Allergien hervorrufen oder andere Krankheiten begünstigen. Daher sollten Sie rechtzeitig ermitteln, ob in Ihrem Haushalt Schimmel vorzufinden ist. Hierzu nehmen Sie den Schimmeltest.

Schimmeltest Testsieger

Schimmeltest Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Die aktuellen top 7 Bestseller im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Schimmeltest für zu Hause - Schimmelpilz Test für bis zu 6 Räume - Schimmelpilz Schnelltest zur Einschätzung der Luftqualität hinsichtlich einer Schimmelpilzbelastung in Innenräumen
  • Airself – der Original Schimmeltest zur einfachen Heimanwendung: Sie erhalten unser bewährtes Schimmelpilz Test Set zur Einschätzung der Luftqualität hinsichtlich Schimmelpilzsporen bei Ihnen zu Hause. Anwendbar in bis zu 6 Räumen. Das Test-Set enthält alles, was Sie für den Schimmelpilz Test benötigen.
  • Der Schimmel Test ist für jeden denkbar einfach und bequem durchführbar. Die beiliegende bebilderte Anleitung führt Sie anschaulich durch alle Schritte von der Probenahme bis zum Ergebnis. Mit dem mitgelieferten Messprotokoll klappt die Auszählung der Schimmelpilz-Kolonien schnell und unkompliziert. Viele Beispielbilder erleichtern das Auszählen. Die Einschätzung des Belastungsgrads erfolgt in den Stufen „gering“, „durchschnittlich“, „leicht erhöht“, „hoch“ und „sehr hoch“.
  • Das Schimmelpilz Test Set beinhaltet auch eine ausführliche Broschüre mit weiterführenden und nützlichen Informationen zum Thema Schimmelpilze. Hier erfahren Sie u.a. mehr zur Entstehung von Schimmelpilzen, zu Gesundheitsrisiken sowie zu Maßnahmen gegen eine Schimmelpilzbelastung. Anstelle von Schimmelentferner, Schimmel Ex oder Schimmelspray erfahren Sie mehr über nachhaltige und schonende Maßnahmen gegen Schimmel.
  • Im Preis enthalten sind: 6 Nährböden für einen quantitativen Schimmeltest im Sedimentationsverfahren, eine ausführliche Anleitung inkl. Bewertungsskala.
Bestseller Nr. 2
Mellerud Schimmelpilz Schnelltest – Mikrobiologischer Test zur Erkennung von Schimmelbefall – 1 x Schimmeltest
  • Bei Schimmelbefall muss präzise und intensiv reagiert werden - der Schnelltest hilft beim Erkennen von gefährlichen Schimmelsporen in den getesteten Räumen
  • Schimmel ist nicht immer sichtbar und kann sich auch hinter Möbeln oder anderen versteckten Stellen ausbreiten - der Test bringt Sicherheit, ob ein erhöhter Schimmelpilzanteil besteht
  • Die möglicherweise in der Raumluft befindlichen Schimmelsporen treffen auf den Nährboden vom Test - nach der Inkubationszeit wird angezeigt, ob ein erhöhtes Schimmelsporen-Aufkommen besteht
  • Schimmel erkennen: Waagerecht am Testort lagern und Abdeckschieber öffnen - nach 30 Min. verschließen und im Karton lagern / Nach 5 Tagen die Kolonien zählen und mit der Richtwerttabelle auswerten
Bestseller Nr. 3
Schimmeltest Wohnung – Schimmeltester für 6 Räume – Schimmelpilz Schnelltest mit Nährboden zur Einschätzung der Raumluft
  • ✔ SCHNELL: Quantitative Einschätzung des Schimmelpilzbefalls durch diesen Schimmel Test. Untersuchen Sie bis zu 6 Räume Ihrer Wohnung auf Schimmel.
  • ✔ EINFACH: Sie werden mit diesem Schimmelpilz Schnelltest Schritt für Schritt bis zum Ergebnis begleitet. Einfaches Ablesen des Belastungsgrads.
  • ✔ QUALITÄT: Der geprüfte Schimmel Nährboden vom deutschen Hersteller gewährleistet eine gleichbleibend hohe Qualität des Schimmelpilz-Schnelltest und aussagekräftige Ergebnisse.
  • ✔ INFORMATIV: Dem Test liegt eine ausführliche Broschüre mit zahlreichen Informationen rund um das Thema Entstehung von Schimmelpilzen und nützlichen Maßnahmen bei.
Bestseller Nr. 4
Schimmeltest + Thermohygrometer: Zum Check der Schimmelbelastung für bis zu 6 Räume. Inkl. analogem Thermo-Hygrometer
  • Schimmelpilztest zur einfachen Heimanwendung: Sie erhalten ein praktisches Test-Set, mit dem Sie die Luftqualität bezüglich Schimmelpilzsporen bei Ihnen zu Hause ganz einfach überprüfen können.
  • Einfache Testauswertung durch Bebrütung der Nährböden und Zählen der Entstandenen Schimmelpilzkolonien. Praktisches Messprotokoll und Beispiele zur Anwendung.
  • Testinhalt: 6 Nährböden für einen quantitativen Schimmeltest im Sedimentationsverfahren. Ausführliche Broschüre rund ums Thema Schimmel inkl. Anleitung und Auswertungsprotokoll.
  • Inklusive Thermohygrometer zur Bestimmung der Luftfeuchtigkeit. Ideal zur Vorbeugung gegen Schimmelbefall. Keine Batterien benötigt. Zum Aufhängen oder Stellen, inkl. informativer Broschüre.
Bestseller Nr. 5
Schimmeltest - Expresstest für Zuhause: Der Schimmelpilz Schnelltest – Inkl. leicht verständlicher Anleitung, Auswertungstabelle und Schimmel-Ratgeber - Testen Sie Ihre Raumluft auf Schimmelpilzsporen
  • Der IVARIO-Schimmeltest zum Selbstauswerten für den schnellen Überblick über Ihr Schimmelvorkommen. Einfache Anwendung ohne Vorkenntnisse, z.B. im Schlafzimmer, Wohnzimmer, Keller, Büro, Wohnwagen, etc.
  • Luft Schimmeltest für Zuhause zur Überprüfung von einem Raum + Schimmel-Ratgeber. Testset für die selbstständige Probeentnahme und Auswertung. Testen Sie jetzt Ihre Raumluft auf Schimmel und erhalten Sie schnell Gewissheit.
  • inkl. ausführlicher Anleitung zur Probenahme sowie allem, was Sie über Schimmel wissen müssen, in unserem Schimmel-Ratgeber. Unterstützt beim Aufklären gesundheitlicher Probleme, wie Asthma oder andere Atemwegserkrankungen
  • Ihre Vorteile: Versand innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung (an Wochentagen) - Keine Vorkenntnisse nötig – inkl. selbsterklärender Anleitung - Erste Ergebnisse i.d.R. schon nach 36 Stunden - Kostenlose telefonische Expertenberatung
Bestseller Nr. 6
Luftasan Schimmeltest für bis zu 10 Räume | Schimmel Schnelltest zur praktischen Durchführung zu Hause | Schimmel Test auf eine Schimmelpilzbelastung
  • Praktischer Schimmelpilz Test zur einfachen Heimanwendung: Mit dem Luftasan Schimmeltest erhalten Sie schnell & einfach eine erste Einschätzung der Luftqualität in Ihrer Wohnung hinsichtlich möglicher Schimmelpilze.
  • Das Luftasan Test-Set enthält alles, was Sie zur Durchführung des Schimmel Tests benötigen. Dank der gut verständlichen Anleitung sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.
  • Test für Ihre Raumluft: Die Schimmelpilzsporen in der Luft sedimentieren auf den Nährböden des Test-Sets. Nach einigen Tagen werden die gewachsenen Kolonien mithilfe der Anleitung gezählt und so der Belastungsgrad in der Luft ermittelt.
  • Nützliche Infos zum Thema Schimmel: Die enthaltene Broschüre informiert Sie über Maßnahmen zur Vorbeugung von Schimmelbefall und erleichtert die Auswertung mit praktischen Beispielbildern.
Bestseller Nr. 7
Schimmeltest für Baby- und Kinderzimmer – Schimmel Test zur Bestimmung der Schimmelpilzbelastung in der Luft
  • NEU! Der bewährte airself Schimmeltest jetzt auch speziell für die Bestimmung der Schimmelpilzbelastung in Baby- und Kinderzimmern.
  • 6 Nährböden ermöglichen Ihnen die gründliche Untersuchung des Kinderzimmers sowie angrenzender Räume.
  • Der Schimmel-Schnelltest ist ohne Vorkenntnisse durchführbar. Viele Beispielbilder garantieren leichtes Auszählen und einfaches Bestimmen des Belastungsgrads.
  • Im Preis des Schimmelpilztests inbegriffen sind: 6 Nährböden; mehrseitige Broschüre, inkl. Anleitung und Auswertungstabelle; Aufbewahrungstütchen. Inkl. Booklet mit vielen hilfreichen Tipps und Informationen darüber, warum Schimmel besonders gefährlich für Kinder ist.

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Schimmeltest?

Ein Schimmeltest kann sowohl ein Test vom örtlichen Gesundheitsamt als auch ein Schnelltest für den Heimbedarf sein. Das Gesundheitsamt ist genauer, aber der Schnelltest für den Heimbedarf schneller sowie günstiger. Bei den Schnelltests handelt es sich jeweils um einen Testgegenstand, den Sie direkt auf die gewünschte Stelle drücken oder im Raum stehen lassen. Den Gegenstand werten Sie im Anschluss selbst aus oder schicken ihn ein und erfahren das Ergebnis.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Schimmel ist nicht sofort zu sehen, sondern Sie erkennen ihn zuerst an anderen Anzeichen.

Diese sind:
  • ein muffiger Geruch, der selbst nach dem Lüften bleibt
  • hohe Luftfeuchtigkeit im Raum, obwohl Sie mehrmals gelüftet haben und die Außentemperatur vergleichsweise hoch ist
  • Silberfische, die die Wände entlang krabbeln
  • die Wände zeigen Stock- und/oder Wasserflecken, die sich dunkel vom Farbton der Wand absetzen
  • an der Tapete ist die Farbe bereits verlaufen
  • die Tapete, Fuß- oder Deckenleiste löst sich
  • Sie erkranken häufiger und haben typische Atemwegserkrankungen

Wie funktioniert ein Schimmeltest?

Ein Schimmelpilztest unterscheidet sich in seiner Funktionsweise nur marginal bei den unterschiedlichen Arten. Generell nehmen Sie eine direkte Probe von der betroffenen Stelle oder stellen den Test im Raum auf, um Schimmelsporen zu sammeln. Diese reichert der Schimmeltest auf dem Nährboden an, sodass Sie sie einschicken oder selbst analysieren können.

Die eingeschickten Ergebnisse sind genauer, da Fachpersonal die Proben auswertet, aber bei ausreichendem Befall ist die Auswertung selbst für Laien simpel.

Welche Arten von Schimmeltests gibt es?

Schimmeltests sind in unterschiedlichsten Arten erhältlich, die sich für weniger oder besonders starke Befälle eignen. Aus folgenden Arten von Tests können Sie wählen:

Sedimentationsplatten

Sedimentationsplatten sind in Laboren oder bei anderen biochemischen Analyseverfahren besonders beliebt, weshalb sie auch bei Schimmeltests zu finden sind. Sedimentationsplatten sind Platten mit einem Nährboden für Bakterien. Sie fliegen durch die Luft, haften auf der Sedimentationsplatte und vermehren sich dort. Selbiges ist bei Schimmelsporen zu beobachten, die durch die Luft fliegen und auf der Sedimentationsplatte landen.

Diese können Sie dann selbst auswerten oder in ein Labor senden und erhalten innerhalb einer Woche das Ergebnis. Das Problem dieser Art ist, dass der Schimmel bereits stark ausgebildet sein muss, damit sich überhaupt Sporen auf der Sedimentationsplatte absetzen.

Abklatschprobe

Die Abklatschprobe ist die meistverkaufte Art, da ihre Anwendung besonders einfach ist. Sie besteht auch aus einer Art Platte, die Sie direkt auf die betroffene Stelle ,,klatschen“. Dabei haftet ein Teil der Schimmelsporen auf dem Nährboden, den Sie selbst analysieren oder in ein Labor einsenden. Hierzu müssen Sie jedoch mit dem Auge erkennen, ob bereits Schimmelsporen auf der Wand zu finden sind und wo die Stelle ist.

Abstrichprobe

Die Abstrichprobe gelangt zu immer mehr Beliebtheit, denn Sie können sie aus sicherer Entfernung entnehmen. Hierzu entnehmen Sie aus der Verpackung eine Art Wattestäbchen, mit dem Sie über die betroffenen Stellen fahren. Das Wattestäbchen verpacken Sie im Anschluss sicher und schicken es an ein Labor, das die Schimmelpilzgattung ermittelt. Nach circa zwei Wochen erhalten Sie das exakte Ergebnis.

Stauprobe

Haben Sie den Verdacht, dass sich Schimmel in Ihren Wohnräumen gebildet hat, ist die Stauprobe die sinnvollste Art der Schimmeltests. Bei dieser Art sammeln Sie den Hausstaub ein und schicken eine größere Menge an ein Labor. Da sich Schimmelpilze im Hausstaub anreichern, kann das Labor den Befall und die Gattung ermitteln. Bei akutem und sichtbarem Schimmelbefall sollten Sie jedoch zu anderen Arten greifen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Schimmeltests?

Die Vorteile

Schimmeltests für den Heimbedarf sind die idealen Tests, um überhaupt feststellen zu können, dass Schimmel in den Wohnräumen ist. So können Sie selbstständig weitere Schritte einleiten, falls sogar Sie den Schimmel erkennen.

Darüber hinaus liegen den Tests klare Anleitungen bei, mit denen Sie ,,eigentlich“ keine Fehler machen können. Handschuhe anziehen, keine Verunreinigungen in die Probe geben und diese luftdicht verschließen. Befolgen Sie bereits diese drei Sicherheitshinweise, sollte die Fehlerquote selbst für Laien gering ausfallen.

Letztlich sparen Sie mit dem Selbsttest Kosten, denn statt direkt den Test an ein Labor zu senden, ermitteln Sie eigenständig, ob Schimmel vorliegt. Sind keine Schimmelsporen zu finden und Sie sind exakt nach der Anleitung des Herstellers vorgegangen, müssen Sie keine weiteren Kosten befürchten und können mit einem sicheren Gefühl die Wohnräume nutzen.

Vorteile auf einen Blick:

  • ideal für Laien
  • exakte Schritt-für-Schritt-Anleitung vom Hersteller
  • spart Kosten

Die Nachteile

Der größte Nachteil der selbst durchgeführten Schimmeltests ist, dass sie trotz der simplen Anleitung immer noch ein Fehlerpotenzial bieten, dass der Laie unterschätzt. Kleinste Verunreinigungen an den Händen, ein falscher Griff in Richtung Nährboden oder sonstige Fehler verfälschen das Ergebnis.

Überdies kann ein Selbsttest nie alle Schimmelarten nachweisen. Sollten Sie die Vermutung haben, dass sich Schimmel in den Wohnräumen befindet, führen einen Selbsttest durch und dieser ist negativ, da er die Schimmelart nicht erkennt, müssen Sie mit gesundheitlichen Folgen rechnen.

Letztlich können nicht nur Sie, sondern auch Ihre Umgebung verantwortlich für Fehler sein. Sollte sich mit Schimmelsporen belastetes Brennholz im Raum befinden, verfälscht es das Ergebnis des Tests. Der Wohnraum ist überhaupt nicht mit Schimmelsporen belastet, aber der empfindliche Test schlägt trotzdem aus.

Nachteile auf einen Blick:

  • kleinste Verunreinigungen führen zu Fehlern
  • nicht alle Schimmelarten nachweisbar
  • nicht immer Raum die Ursache für positiven Test

Was sollte ich beim Kauf von einem Schimmeltest beachten?

Damit Sie Schimmel mit dem Selbsttest möglichst schnell erkennen, ist beim Kauf auf Folgendes zu achten:

Art

Sie können aus mehreren Arten von Schimmeltests wählen, die alle ähnlich effizient beim Ermitteln von Schimmelsporen sind. Bestenfalls wählen Sie zwei Tests, einen aktiven und einen passiven. Beim aktiven Test sammeln Sie selbstständig die Proben, beim passiven Test verweilt der Tester im Raum und Sie sammeln ihn ein. Da nicht jede Schimmelart flugfähig ist und nicht jeder aktive Test alle Schimmelsporen erkennt, können Sie mit der Kombination sich möglichst sicher sein, ob Schimmel im Raum ist.

Anzahl der Tests

Schimmeltests werden immer in Kits verkauft. Bei günstigen Herstellern finden Sie lediglich drei bis sechs Tests im Kit. Greifen Sie stattdessen zu hochwertigeren Kits, die bis zu zwölf Tests umfassen. Dadurch können Sie in mehreren Räumen Proben nehmen oder im selben Raum unterschiedliche Stellen testen.

Laborauswertung oder Selbsttest

Der letzte Kauffaktor ist, ob es sich um einen Labortest oder einen Selbsttest handelt. Beim Labortest entnehmen Sie zwar selbst die Probe, senden diese aber an ein Labor, das bis zu vier Wochen benötigt, um den Test auszuwerten. Beim Selbsttest hingegen erfahren Sie innerhalb weniger Stunden, ob Schimmel in Ihren Wohnräumen vorhanden ist.

Beide Tests sind ähnlich präzise, insofern Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung exakt befolgen. Die größte Fehlerquelle ist nicht die Auswertung, sondern das Einsammeln der Pilzsporen.

Wie viel kostet ein Schimmeltest?

Ein günstiger Schimmeltest als Selbsttest ist bereits ab 30 € erhältlich. Senden Sie den Selbsttest an ein Labor, müssen Sie mit Kosten von bis zu 100 € rechnen. Beauftragen Sie hingegen das Gesundheitsamt, können Kosten von bis zu 300 € entstehen. Letzterer Test ist jedoch am genauesten, um Schimmel in Wohnräumen zu ermitteln.

Welche Schimmeltest-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher erschien von der Bild ein Test zu Schimmeltests, in dem das Magazin über Schimmeltests aufklärte und einen Vergleichsbericht präsentierte. Die Stiftung Warentest hingegen veröffentlichte bisher nur einen Verbraucherbericht, in dem sie erklärte, wie Sie Schimmel vorbeugen können.

Ähnliche Tests, Ratgeber und Vergleiche:

Was sollte ich beim Einsatz von einem Schimmeltest beachten?

Die Anwendung der Schimmeltests ist für Laien konzipiert, weshalb Sie nur wenige Hinweise befolgen müssen.

Gehen Sie wie folgt vor:
  • aus dem Kit alle Tests entnehmen, die Sie für die Probenentnahme benötigen
  • Atemschutzmaske anziehen
  • die Tests in den Räumen bereitlegen
  • je nach Test die gewünschten Proben entnehmen
  • die angegebene Zeit warten
  • die Vergleichsbilder aus dem Testkit nehmen
  • die Vergleichsbilder mit den Petrischalen der Tests vergleichen und ermitteln, ob ein Schimmelbefall vorliegt
  • ist der Test positiv, rufen Sie das Gesundheitsamt an und klären Sie weitere Schritte ab

Wie kann man dem Befall von Schimmel vorbeugen?

Präventives Verhalten ist besser als nachträgliche Schädlingsbekämpfung mit hohen Kosten. Um Schimmel zu vermeiden, helfen folgende Haushaltstipps:

Richtiges Lüften

Schimmel kann sich nur dann bilden, wenn der Feuchtigkeitsgehalt der Räume zu hoch ist. Ist er dauerhaft niedrig, fehlt den Sporen die Lebensgrundlage. Am einfachsten ist dies zu erlangen, indem Sie regelmäßig stoßlüften. Kippen ist zwar besser als gar nicht zu lüften, aber durch den geringen Luftaustausch kommt es zu keiner Zirkulation der Raumluft.

Die Folge ist, dass sich Schimmel in den Ecken festsetzt. Daher stoßlüften Sie insbesondere im Winter mehrmals pro Tag für mindestens fünf Minuten, sodass der Luftaustausch in den Wohnräumen stattfindet.

Luftentfeuchter

Sollten Sie in einem nebligen Tal wohnen oder der Feuchtigkeitsgehalt der Außenluft auch vergleichsweise hoch sein, bleibt Ihnen ausschließlich der Luftentfeuchter. Diese Geräte saugen Luft an und geben sie trockener aus. Das gesammelte Wasser gelangt entweder über einen Schlauch nach außen oder sammelt sich in einem Behälter, den Sie regelmäßig leeren müssen. Lüften Sie trotz des Luftentfeuchters weiterhin, um die Raumluft mit Sauerstoff anzureichern.

Luftreiniger

Luftreiniger sind erst seit wenigen Jahren auf dem Markt, aber können die Luft sowohl entfeuchten als auch gleichzeitig reinigen. Die integrierten HEPA-Filter nehmen bis zu 99,9 Prozent der Schadstoffe auf und geben gefilterte Luft aus. So beseitigen Sie nicht nur Schimmelsporen oder nehmen ihnen die Lebensgrundlage, sondern entfernen auch andere Schadstoffe aus der Luft. Lediglich der Anschaffungspreis dieser Alternative ist am höchsten.

Schimmeltest Test-Übersicht, Testsieger und Vergleich: Fazit

Schimmeltests können erste Hinweise darauf geben, dass sich Schimmel in Wohnräumen gebildet hat. Trotz der Genauigkeit aktueller Testverfahren sollten Sie bei einem positiven Test immer noch das Gesundheitsamt zurate ziehen, damit ein Experte Tests vornimmt. Möglicherweise ist die Ursache in der Bausubstanz, sodass Sie trotz Schimmelbekämpfung weiterhin mit Schimmel rechnen müssen. Dies erkennt jedoch nur Fachpersonal und kein Laie.

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *