Skip to main content

Kesseldruckimprägniertes Holz streichen – Tipps, Anleitung, Gefahren [+geeignete Farben]

Kesseldruckimprägniertes Holz, kurz KDI, beschreibt ein Holz, das mittels chemischer Aufbereitung vor Schädlingen geschützt ist. So bleibt es für den Außenbereich länger haltbar, ist weniger anfällig für Schädlinge und behält länger seine Form. Allerdings deckt es den Schutz vor der Witterung nicht ab, da Sonne als auch Nässe weiterhin die Holzstruktur zerstören können, sodass das Holz doch anfällig für Schädlinge ist. Die Lösung – das Streichen des Holzes.

Das Wichtigste im Überblick:
  • Das Streichen von kesseldruckimprägnierten Hölzern verlängert deren Lebensdauer und schützt sie vor Nässe als auch Sonnenstrahlen
  • Kesseldruckimprägnierte Hölzer sind ausschließlich mit stark pigmentierten Farben zu bestreichen, um den grünlichen oder bräunlichen Eigenton zu verändern
  • Ausschließlich gestrichene kesseldruckimprägnierte Hölzer sind nicht gesundheitsschädlich, da Salzausblühungen verdeckt bleiben
Kesseldruckimprägniertes Holz streichen

Die aktuellen Top 5 Bestseller, um kesseldruckimprägniertes Holz zu streichen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
STONE REEF Lasurpinsel Set [Mit Reinigungskamm] 3 STK. Pinsel Holz streichen - Malerpinsel Set, Flachpinsel, Lackierpinsel, Lackpinsel - Pinselset Maler, Borstenpinsel, Pinsel Lack, Pinsel Lasur Holz
  • 🖌️ 𝐇𝐎𝐇𝐄 𝐅𝐀𝐑𝐁𝐀𝐔𝐅𝐍𝐀𝐇𝐌𝐄 - Die synthetische Borsten-Mischung besteht aus 10% gewellten Fasern. Diese innovative Kombination sorgt für eine extrem hohe Farbaufnahme und satte Pinselstriche!
  • 🖌️ 𝐒𝐀𝐔𝐁𝐄𝐑𝐄𝐒 𝐒𝐓𝐑𝐄𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑𝐆𝐄𝐁𝐍𝐈𝐒 - Bei starken Verformungen können sich die Pinselfasern aus semi-elastischen Polymeren in heißem Wasser regenerieren! Damit du jahrelang präzise arbeiten kannst!
  • 🖌️ 𝐌Ü𝐇𝐄𝐋𝐎𝐒𝐄 𝐑𝐄𝐈𝐍𝐈𝐆𝐔𝐍𝐆𝐔𝐍𝐆 - Mithilfe des Reinigungskamms lassen sich selbst hartnäckige Farbreste kinderleicht aus den Flachpinseln entfernen. Dabei bist du bis zu 3x schneller als mit einer Handreinigung!
Bestseller Nr. 2
HORI® Fichte Terrassendiele Komplettset Massiv kesseldruckimprägniert Dielenlänge I Fläche: 1 Muster
  • HOCHWERTIGE HOLZ TERRASSENDIELE - Stärke x Breite: 26 x 142 mm I Dielenlänge: Handmuster
  • PFLEGELEICHT & BARFUßFREUNDLICH – kesseldruckimprägniertUV-beständig, resistent gegen Witterungseinflüsse
  • 2 OBERFLÄCHEN – grob gerillt / fein gerillt
Bestseller Nr. 3
Gartenpirat Komposter Garten aus Holz – Mit Stecksystem für einfachen Aufbau – Witterungsbeständig & umweltfreundlich – 380 Liter – 90 x 90 x 70 cm
  • VIELSEITIG: Der Komposter wird von Kunden häufig auch als Hochbeet für Gemüse und / oder Kräuter genutzt
  • EINFACHES STECKSYSTEM: Das durchdachte Stecksystem macht es möglich, den Komposter für den Garten schnell und bequem zusammen zu setzen, ohne Schrauben oder Nägel
  • LANGLEBIG & WETTERFEST: Dank Hochdruckimprägnierung ist der hochwertige Garten Komposter gut gegen Witterungsverhältnisse geschützt
Bestseller Nr. 4
Ultrament Holzfliesen-Schutz, kdi Holzfliesen, Holzschutz, 2 Liter
  • Einfach Anzuwenden: Einfach aufzutragen mit einem Pinsel
  • Top-Qualität: Schutz vor Feuchtigkeit und UV-Strahlung
  • Schnelle Trocknungszeit: nach ca. 24 Stunden durchgetrocknet
Bestseller Nr. 5
Naturbelassenes Holz 10 Stück B/C - Ware KVH Rahmenholz 24mm x 44mm x 2000mm Fichte Leisten gehobelt gefast Gartenzaun Zaun Kleintiergehege
  • ⭐ 10 Stück a 2,00m lang universell einsetzbar tech. getrocknet gehobelt
  • ⭐ 24mm x 44mm in 200cm Länge, Holzart B/C Fichte (aus nachhaltige Forstwirtschaft)
  • ⭐ aktuelle Neuware aus laufender Produktion in zweiter Wahl Qualität B/C mögliche Fehler siehe Bilder

Wann ist es sinnvoll, kesseldruckimprägniertes Holz zu streichen?

Es ist nur dann sinnvoll, kesseldruckimprägniertes Holz zu streichen, wenn dieses der Witterung ausgesetzt ist. Das betrifft insbesondere den Außenbereich, denn dort bleicht Sonne die Kesselimprägnierung aus, während Nässe in das Holz eindringt und dessen Farbe sowie Imprägnierung zerstört. Eine deckende Farbe schützt das Holz hingegen vor Witterungseinflüssen, sodass der Einsatz sinnvoll ist.

Sollte das Werkstück aus kesseldruckimprägniertem Holz auch in Innenräumen dauerhaft der Sonne ausgesetzt sein, empfiehlt sich ebenfalls der Auftrag von Farbe, um das Ausbleichen zu verhindern. Zwar kann das Holz nicht, wie im Außenbereich, verfaulen, aber die gräuliche Verfärbung entspricht nicht dem Kaufzustand.

Letztlich eignet sich die Farbe zum Schutz von Mensch und Tier, denn sie überdeckt Salzausblühungen, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein.

Wo liegen die Vor- und Nachteile davon, kesseldruckimprägniertes Holz zu streichen?

Die Vorteile

Der größte Vorteil des Streichens von kesseldruckimprägnierten Hölzern ist, dass deren Lebenszeit verlängert wird. Die Witterung zerstört nicht nur das Holz und birgt die Gefahr von Schimmel, sondern der Farbton ändert sich bereits nach wenigen Wochen. Statt eines schönen Holztons nimmt das Werkstück eine gräuliche und ausgeblichene Farbe an. Die Farbe schützt hingegen vor Witterungseinflüssen, sodass entweder die Holzfarbe oder ein anderer Farbton weiterhin erhalten bleibt.

Hinzu kommt, dass kesseldruckimprägniertes Holz durch ein chemisches Verfahren aufbereitet ist und spezielle Salz, die zur Imprägnierung dienen, an die Oberfläche treten können. Sie stehen in Verdacht, gesundheitsgefährdend zu sein. Das überstrichene Holz hingegen verhindert den Austritt der Salze und schützt so die Gesundheit der Anwender.

Letztlich kann ein kesseldruckimprägniertes Holz durch die anschließende Trocknung auch reißen oder an einigen Stellen beschädigt sein, falls es bearbeitet ist. Dies geschieht bereits durch das Sägen oder Bohren. An diesen Stellen können jedoch Schädlinge eintreten, weshalb das nachträgliche Streichen von Vorteil ist, um das Holz langfristig zu schützen.

Vorteile auf einen Blick:

  • erhält natürlichen Farbton
  • schützt vor Witterung
  • schützt die Gesundheit
  • füllt Risse, Bohrlöcher und andere Beschädigungen auf

Die Nachteile

Kesseldruckimprägniertes Holz muss erst mehrere Wochen entweder im Innenraum oder bei hohen Außentemperaturen trocknen. Andernfalls bleibt eine Restfeuchte im Holz, die das Streichen verhindert.

Ferner musst Du, wenn Du das kesseldruckimprägnierte Holz streichen willst, jegliche Salzausblühungen entfernen. Machst Du das nicht, könne Sonne als auch Nässe an diesen Stellen eindringen und das Holz von innen zerstören. Zusätzlich schadest Du Deiner Gesundheit, da die Salzausblühungen weiterhin an der Oberfläche mit Dir, Kindern oder Haustieren in Kontakt treten können.

Letztlich sind für das Streichen von kesseldruckimprägnierten Hölzern ausschließlich stark pigmentierte Farben geeignet. Bei weniger pigmentierten Farben scheint weiterhin der grünliche oder leicht bräunliche Farbton durch die Kesseldruckimprägnierung durch.

Nachteile auf einen Blick:

  • muss erst vollständig trocken sein vor dem Streichen
  • Salzausblühungen müssen entfernt sein
  • bei leichter Pigmentierung scheint Farbe weiterhin durch

Welche Farben sind geeignet?

Für das Streichen von kesseldruckimprägnierten Hölzern eignen sich spezielle Zaunlasuren oder Dünnschichtlasuren, die pigmentiert sind. Die Pigmentierung sollte besonders stark sein, um den eigentlichen Farbton durch die Kesselimprägnierung zu verdecken.

Ebenso eignen sich:

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Streichen von kesseldruckimprägnierten Hölzern

  1. mit einem Holzfeuchtemessgerät die Holzfeuchte des kesseldruckimprägnierten Holzes messen
  2. ist sie unter 20 Prozent, mit dem Streichen beginnen, andernfalls warten
  3. mit einem feinen Schleifpapier etwas anrauen
  4. jegliche Rückstände, Fette und Schmutz entfernen
  5. einen Pinsel nehmen und in die Farbe tauchen
  6. in gleichmäßigen Zügen eine dünne Schicht auftragen
  7. die Aushärtungszeit befolgen
  8. eine weitere Schicht auftragen und ebenfalls trocknen lassen
  9. sobald das Holz getrocknet ist, verwenden

Wie haltbar ist kesseldruckimprägniertes Holz?

Die Lebensdauer von Holz verlängert sich etwa um das Drei- bis Vierfache durch die Kesselimprägnierung. Allerdings ist Holz ein natürlicher Rohstoff, dessen Qualität schwankt und stark beeinflusst ist von Witterungseinflüssen. Demnach kann sowohl die Lasur als auch die Kesselimprägnierung selbst wesentlich länger als auch kürzer haltbar sein.

Kann kesseldruckimprägniertes Holz giftig sein?

Bei der Kesselimprägnierung treten Salzausblühungen hervor, die durch die Reaktion des Harzes, mit Kupfersalzen entstehen. Diese Salze sind chemisch und halten Schädlinge ab oder töten sie. Daher müssen sie entsprechend giftig sein, weshalb auch für den Menschen eine Gefahr besteht, da die Salze in Verdacht stehen, Allergien auszulösen oder krebserregend zu sein.

Hinzu kommt, dass Du unter keinen Umständen kesseldruckimprägniertes Holz verbrennen solltest. Beim Grillen oder einem Feuer im Garten liegt die Vermutung nah, altes Holz aus Möbeln oder anderen Werkstücken zu verbrennen. Kesseldruckimprägniertes Holz hingegen erzeugt beim Verbrennen giftige Rauchgase und darf nur als Sondermüll entsorgt werden.

Fazit

Kesseldruckimprägniertes Holz sollte im Außenbereich immer gestrichen sein. Das verlängert die Lebenszeit des Holzes und die Lasur verändert den Farbton, da dieser durch die Kesselimprägnierung häufig grünlich wirkt. Für den Innenbereich ist die Anwendung ebenso sinnvoll, denn die Farbe verschließt Salzausblühungen, die in Verdacht stehen, gesundheitsschädlich zu sein. Insbesondere Kinderspielzeuge sollten daher immer mit Farbe behandelt sein, um mögliche Schäden abzuwenden.

 

5/5 - (2 votes)

Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 um 16:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *