Skip to main content

LVLP Lackierpistole Test-Überblick, Vergleich, Erfahrungen und Kaufberatung 2020/2021

Der Umzug beginnt. Möbel in den Sprinter laden, Dekoartikel und Kleinkram in Umzugskisten verpacken und hoffen, dass jegliche Elektrogeräte den Weg von der alten in die neue Wohnung überleben. Doch nach dem Auszug folgt noch das Streichen der Wände, da die Wohnung im Ausgangszustand zurückgelassen werden muss. Dies ist jedoch nicht nur zeitaufwendig, sondern auch umständlich. Malerrolle, Pinsel und eine Abstreifwanne sind vonnöten, obwohl es auch wesentlich simpler geht – mit der LVLP Lackierpistole.

LVLP Lackierpistole Test

LVLP Lackierpistole Test und Vergleich

Die aktuellen top 5 Bestseller für LVLP Lackierpistolen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
LVLP Lackierpistolenset mit 1,3mm & 1,8mm Düsensatz, inkl. Lackierpistolenhalter und hochwertigem Alukoffer
  • 1x komplettes Spritzpistolenset
  • Hochwertiger Aluminiumkoffer
  • LVLP Lackierpistole mit 1,3mm & 1,8mm Düsensatz
  • Lackierpistolenständer aus Metall
Bestseller Nr. 3
Auarita Beste LVLP Lackierpistole H-898 Düse 1,4 Sprühpistole Spritzpistole
  • Düsengröße: 1,4 mm
  • Luftverbrauch: 120-150l/min
  • Lufteingangsdruck: 1,5 bar
  • Becher Füllvolumen: 600 ml
Bestseller Nr. 4
HUKOER HVLP Lackierpistole Spritzpistole Sprühpistole 3 Düsen 1,4 mm, 1,7 mm, 2,0 mm, 600 cc Becher
  • 1. Professionelle Spritzpistole Ermöglicht das Malen für ein schönes breites Spektrum an Beschichtungen und alle Arten von Oberflächenanstrichen.
  • 2. Diese Spritzpistole mit Filtern macht das Sprühen weicher, leichter zu kontrollieren und weniger Overspray.
  • 3. Ideal zum Versprühen von Basislacken, Klarlacken und anderen hochviskosen Beschichtungen, auch für Haushalts- und Industrieprimer, Decklacke und Details für die Automobilindustrie, Ausrüstungs- und Möbellackanwendungen geeignet.
  • 4. Kommt in einer organisierten Box - einfach für die zukünftige Verwendung aufzubewahren!
Bestseller Nr. 5
Autolack LVLP Lackierpistole Düse 1,3 mm
  • geringer Spritznebel
  • niedriger Luftverbrauch
  • stufenlose Strahlbreite- und Farbmengeneinstellung
  • auch für Wasserlack geeignet

Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tipp
Hilfreiche Erfahrungsberichte zu den einzelnen Modellen findest du häufig in den Kundenrezensionen bei Amazon.de

Was ist eine LVLP Lackierpistole?

Eine LVLP Lackierpistole ist ein Farbsprühsystem mit Druckluftpistole, das Farbe in kleinste Partikel zerstäubt und mittels Druckluft verteilt. Die Abkürzung LVLP steht für Low Volume und Low Pressure und ist die Weiterentwicklung des High Volume Low Pressure Verfahrens (HVLP).

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Lackierpistolen sind vielseitig einsetzbar, weshalb ihr Einsatz in etlichen Fällen sinnvoll ist.

Durch sie ist der Farbauftrag gleichmäßiger und effektiver als bei anderen Lösungen, weshalb sich folgende Verwendungszwecke ergeben:
  • beim Malern von Wänden
  • beim Lackieren von Autos
  • beim Lackieren von Kunstwerken
  • beim Lackieren von Holz

Wie funktioniert eine LVLP Lackierpistole?

Eine LVLP Lackierpistole ist an einen Kompressor angeschlossen, der Luft verdichtet, sodass diese mehr Druck als die Atemluft enthält. Die verdichtete Luft drückt über den Anschlussschlauch die Farbe in der LVLP Lackierpistole durch eine Düse, die die Farbe vernebelt. Die Düse stellt somit eine Art Sieb dar, dass die Farbe in feinste Partikel zerstäubt, sodass sie in einem feinen Sprühnebel aus der LVLP Lackierpistole strömt.

Wo liegt der Unterschied zu RP- und HVLP-Lackierpistolen?

Während die ersten Lackierpistolen noch mit extremen Druckbedingungen und viel Volumen arbeiteten, reduzierte sich dies mit jeder neuen Modellreihe. Die RP Lackierpistole steht für reduced pressure, da sie lediglich den Druck reduziert. Die HVLP Lackierpistole hingegen reduziert nicht nur den Druck, sondern setzt diesen völlig herab, denn HVLP steht für high volume low pressure. Verglichen mit der LVLP Lackierpistole heißt das, dass sie am wenigsten Druck aufbaut und gleichzeitig das geringste Volumen an Farbe hindurchfließt. Gleichzeitig bedeutet das auch, dass die LVLP Lackierpistole die sparsamste Lackierpistole ist.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer LVLP Lackierpistole?

Die Vorteile

Darüber hinaus ist das Auftragen von Farbe mit einer LVLP Lackierpistole wesentlich sparsamer als beim herkömmlichen Malern mit Farbrollen, denn der dünne Farbnebel benetzt die Wand flächendeckend mit wesentlich weniger Materialeinsatz.

Hinzu kommt, dass der Auftrag mit der LVLP Lackierpistole nicht nur sparsamer, sondern auch gleichmäßiger ist. Durch das Abrollen mit der Malerrolle entstehen an den Übergangsstellen Farbränder, da sich die Stärke der Farbschicht voneinander unterscheidet. Beim Farbauftrag mit der LVLP Lackierpistole hingegen ist das Farbbild der Wand gleichmäßig und unterscheidet sich marginal voneinander.

Letztlich muss der Heimwerker zwar Kanten und Steckdosen präparieren, wie auch beim Malern, aber er könnte den Boden oder andere Möbelstücke weiterhin unbedeckt lassen, da die LVLP Lackierpistole nicht kleckert, anders als die Malerrolle.

Vorteile auf einen Blick:

  • geringerer Farbnebel
  • Farbe spritzt kaum zurück, sondern haftet an Wand
  • sparsamer als herkömmliches Malern
  • gleichmäßigerer Farbauftrag im Vergleich zur Farbrolle
  • geringerer Vorbereitungsaufwand und Materialeinsatz

Die Nachteile

Der größte Nachteil von Lackierpistolen ist, dass sie durch den hohen Druck der Druckluft einen extremen Farbnebel erzeugen, der schädlich für die Atemwege ist. Dabei entsteht sogar ein Farbrückprall, bei dem die Farbe nicht direkt am Material haftet, sondern dem Sprüher entgegenkommt. Dies passiert bei der LVLP Lackierpistole nicht, denn durch den vergleichsweise geringen Luftdurchsatz verringert sich der Farbnebel und die Farbe haftet auf dem Material.

Der Farbnebel ist zwar geringer als bei anderen Arten von Lackpistolen, aber weiterhin muss der Anwender eine Atemschutzmaske beim Auftragen verwenden, denn die Lack- sowie Farbdämpfe sind giftig.

Darüber hinaus bietet das Verfahren, bei dem wenig Druck und Volumen zum Einsatz kommt, den Nachteil, dass die Farbe möglicherweise verdünnt werden muss. Andernfalls verstopfen die Düsen und das Gerät zerstört sich von selbst, da die Druckluft weiterhin Druck auf die Pistole ausübt.

Letztlich muss nach dem Auftragen der Farbe immer eine sorgfältige Reinigung der Pistole erfolgen, da sonst die Düsen und andere Kleinteile verkleben. Eine Malerrolle kann der Heimwerker nach der Anwendung hingegen einfach wegwerfen.

Nachteile auf einen Blick:

  • Farbnebel gesundheitsschädigend (Atemschutzmaske bei der Verwendung tragen!)
  • Farbverdünnung teilweise notwendig
  • hoher Reinigungsaufwand

 

Was sollte ich beim Kauf von einer LVLP Lackierpistole beachten?

Folgende Aspekte sind vor dem Kauf entscheidend:

Die Art der LVLP Lackierpistole

Dem Heimwerker stehen drei Arten von LVLP Lackierpistolen zur Auswahl, die auf verschiedene Anwendungszwecke spezialisiert sind. Für Ausbesserungsarbeiten oder das Besprühen von kleinen Holzteilen ist eine elektrische LVLP Lackierpistole geeignet, da diese ausreichend Leistung verfügt, um Kleinstarbeiten zu erledigen. Für schwer zugängliche Stellen oder Arbeiten außerhalb des Hauses eignet sich eine LVLP Lackierpistole, die über einen Schulterriemen verfügt. So ist der Kompressor transportabel. Bei häufiger Nutzung oder in Betrieben empfiehlt sich ausschließlich eine LVLP Lackierpistole, die an einen stationären Kompressor angeschlossen ist.

Der Farbbehälter

Der Farbbehälter und dessen Volumen ist das zweite entscheidende Kriterium, denn es limitiert den Farbauftrag. Wer größere Fläche bearbeiten muss und selten Farbe nachfüllen möchte, der greift zu einer LVLP Lackierpistole mit großem Farbbehälter, wohingegen ein kleiner Farbbehälter für Arbeiten an kleinen Flächen geeignet ist. So kann der Heimwerker filigran arbeiten, ohne ein hohes Gewicht dauerhaft mitzuführen.

Wie viel kostet eine LVLP Lackierpistole?

Eine LVLP Lackierpistole kostet zwischen 30 und 60 Euro. Dies ist abhängig von der Qualität der Pistole, den Extras im Lieferumfang und der Art der Lackierpistole. Ein Gerät, das für den handwerklichen und täglichen Betrieb geeignet ist, kann sogar mehrere Hundert Euro kosten, da es mit Sicherheitszertifikaten und anderen Siegeln versehen ist.

Welche LVLP Lackierpistolen Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher hat sich weder ein angesehenes Testmagazin noch die Stiftung Warentest den LVLP Lackierpistolen angenommen. Dies könnte sich zukünftig ändern, ist jedoch unwahrscheinlich, da die Zielgruppe zu klein ist. Stattdessen helfen Rezensionen und andere Berichte auf Verkaufsplattformen oder Vergleichsportalen, um sich einen Eindruck vom Produkt zu verschaffen.

Test/Erfahrungen zu Modellen aus China:

Was sollte ich beim Einsatz von einer LVLP Lackierpistole beachten?

Auf folgende Punkte ist beim Einsatz und Malern mit einer LVLP Lackierpistole zu achten:
  1. jegliche Kanten und Gegenstände abdecken, die nicht mit der Farbe in Kontakt kommen sollen
  2. die passende Düse wählen, je nach Herstellerangabe und Farbe
  3. die Farbe in den Farbbehälter füllen und die LVLP Lackierpistole an den Kompressor anschließen
  4. einen Teststreifen auf ein Stück Karton sprühen
  5. sind Streifen auf dem Karton zu erkennen, die Farbe weiter verdünnen
  6. Sprühkopf senkrecht und mit circa 15 cm Abstand zur Wand halten
  7. die LVLP Lackierpistole betätigen und in gleichmäßigen Schwingbewegungen die Farbe auftragen
  8. dieses Prozedere beim ersten Mal an einem großen Karton üben
  9. die Farbe trocknen lassen und eine weitere Schicht auftragen, falls gewünscht oder falls die Untergrundfarbe weiterhin durchscheint

LVLP Lackierpistole Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Das Auftragen von Farbe mithilfe einer LVLP Lackierpistole ist schneller, simpler und gleichzeitig sparsamer als mit einer Rolle oder einem Pinsel. Demnach sind lediglich höhere Anschaffungskosten und das Erlernen einer gleichmäßigen Sprühtechnik ein Nachteil, was sich jedoch beides nach wenigen Malen Sprühen relativiert.

 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *